Die Saison ist zu Ende.
Turbulent mit viel Licht und Schatten.

Die erste Herren steigt in die Kreisliga ab. Das erste mal seit bestehen der Abteilung ( über 50 Jahre) geht es für die Erste runter auf Kreisebene. Sicher ärgerlich aber nicht zu ändern. Wir wären auch nicht der erste Absteiger, der gestärkt wieder hoch geht. Wer weiß wofür es nachher gut war.

Die zweite Herren belegt einen sehr guten 4ten Platz. Da ist sicherlich Friedhelm Krämer hervorzuheben. Bilanz in der Kreisliga 17-9 und als Aushilfe in der Rückrunde der Ersten 4-1. Nebenbei wohl einer der Trainingsfleißigsten und gute Seele der Abteilung. Kann man nur den Hut ziehen.

Das Aushängeschild ist die Dritte. Als Aufsteiger mal eben vierter werden und die Favoriten ärgern. Da sieht man was guter Zusammenhalt und ein gesunder Ehrgeiz ausrichten können. Sehr gut!!

Es muss allerdings betont werden, dass im Moment ein wahnsinnig gutes Klima in der Abteilung herscht. Kein Heimspiel, egal welche Mannschaft, läuft ohne Fans der anderen Mannschaften oder Frauen oder Freunde ab. Das gilt es vor allen sportlichen Aspekten zu schützen, damit uns dieser Sport weiterhin so viel Freude bereitet.

 

Wir Begrüßen auf diesem Wege auch unsere beiden Neuzugänge aus Atter Nils Andree und Christian Weerts.